Informationen sammeln für wirkungsvolles Marketing
Vergiss Nüsse – sammle Informationen 
17. Mai 2017
Für Dein besseres marketing, musst Du Deine Lösung als die optimale präsentieren
Überzeuge Deinen Kunden mit dieser Strategie
14. Juni 2017
Alle anzeigen

Vertrauen gewinnt Kunden

Gewinne Kunden durch Vertrauensaufbau

Gewinne das Vertrauen Deiner Kunden

Herzlich willkommen zum 3. Teil meiner 6-teiligen Marketing-Reihe „Überzeugen statt überreden“.

Aus Teil 1 haben wir gelernt, dass wir ein total tolles Angebot für unseren Kunden haben und dass er deshalb nicht überredet werden muss. Nachzulesen hier: Tschüss Schmierlappen-Marketing

Im 2. Teil haben wir gelernt, dass es ausgesprochen wichtig, ist die Bedürfnisse unseres Lieblingskunden genau zu kennen, um ihm eine ideale Lösung anzubieten. Also: Werde Informations-Hamster 😉 Nachzulesen hier: Vergiss Nüsse – sammle Informationen

Heute lernen wir eine super wichtige Lektion:

Wenn alle Bedingungen bei einem Angebot gleich sind, kaufe ich lieber bei einem „Freund“.

Eine großartige Erkenntnis, die ich übrigens bei dem sympathischen Verkaufstrainer Alfred Korte gelernt habe. Jetzt müssen wir diese nur noch in die Tat umsetzen:

01.
Sei so authentisch wie möglich. Hör auf Dich zu verstellen oder noch schlimmer, bei Business-Events zu verkleiden. Sei einfach Du 😉
Lass Deine Persönlichkeit auch in Deiner Markengestaltung durchschimmern. Verwende Bilder, Schriften und Farben, die Dir gefallen und die Dein Angebot widerspiegeln. Kommuniziere in Deiner eigenen Sprache. Steche heraus aus dem langweiligen Einheitsbrei, mit dem die meisten Dienstleister an dem Markt gehen.
Merke: Authentizität schafft Vertrauen!

02.
Baue Vertrauen zu Deinen Kunden auf, indem Du nahbar bist. Sei präsent, sei kommunikativ, sei erreichbar, beantworte Fragen, sei hilfreich. Bau eine persönliche Beziehung zu Deinem Kunden auf. Das geht sowohl im direkten Kontakt, als auch über die sozialen Medien.
Frag auch mal was Privates und zeige von Dir Persönliches, das schafft Nähe. Mach hier und da ein Kompliment, aber bleibe immer ehrlich dabei! Die meisten Leute hassen Schleimer und Du bist schneller im Schmierlappen-Marketing, als Dir lieb ist.

03.
Zeige echtes Interesse an Deinem Kunden und seinem Anliegen! Nimm Deinen Kunden ernst und mach deutlich, dass er Dir wichtig ist. Lass ihn die meiste Zeit reden, dann fühlt er sich wertgeschätzt*.
Signalisiere, dass Du ihn verstehst. Wenn Du z. B. im Gespräch einfließen lässt, dass es Dir auch schon so ging, solidarisierst Du Dich mit ihm. Auf Deiner Website kannst Du Deinem Lieblingskunden zeigen, dass Du Dir über sein Thema Gedanken gemacht hast. Sprich sein konkretes Problem direkt an und signalisiere, dass Du genau die richtige Lösung anbietest. Bsp.: „Sie möchten Ihre IT-Sicherheit in Ihrem internen Netzwerk verbessern?“ „Wir helfen Ihnen mit XYZ weiter.“
Das impliziert natürlich, dass Du bei der Bedarfsanalyse gut zugehört hast und dass Du Deine Hausaufgaben beim Finden Deines Lieblingskunden gemacht hast.

* Wertschätzung ist für mich essentiell. In meinem beruflichen Alltag versuche ich meinem Gegenüber Wertschätzung entgegenzubringen, indem ich mich bemühe die schönste und beste Lösung für ihn zu gestalten. Dazu gehört viel Zeit zum Besprechen, um genau herauszufinden, wo der Schuh drückt.
Ich erwarte dies auch andersherum. Wenn mich ein Kunde z. B. nur als jemanden buchen will, der ihm seine Flyer oder Webseiten zusammenklickt, lehne ich ab. Ich kann ihm mit einer außergewöhnlichen Markenstrategie echte Umsatzsteigerung generieren. Das ist viel mehr als Bilder hin und her schieben. Wenn er das nicht erkennt, bin ich nicht die richtige Gestalterin für ihn.

04.
Menschen vertrauen eher einem Spezialisten, als einem, der alles anbietet. Daher rate ich Dir: Bau Deinen Expertenstatus aus. Hier die Anleitung zur Perfektionierung Deines Marketings: Finde die passende Nische in Deiner Branche. 

05.
Auf Deiner Website kannst Du mit Referenzen zufriedener Kunden bei Interessenten Vertrauen aufbauen. Auch die Sternchen-Bewertungen bei Facebook, Google und co lassen Dich gut dastehen. Frage einfach nach einem erfolgreichen Projekt, was sich nach Deiner Arbeit für den Kunden verbessert hat.

Also bau Vertrauen auf, indem Du authentisch und nahbar bist, echtes Interesse signalisierst und Dich als hilfreicher Experte zeigst.

In den nächsten Wochen werde ich Dir die weiteren Schritte vorstellen, die Dir helfen Dein Angebot erfolgreich zu präsentieren. Bleib dran und trage Dich am besten für den Newsletter ein, damit Du meine Tipps nicht verpasst 😀

Ich freu mich auf Dich!

Motivierte Grüße

Deine Steffi

Jaich will unbedingt tolle Tipps,
wie ich meine Marke
unwiderstehlich machen kann!

 

Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und von Mailchimp verarbeitet. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Ich stimme der Erfolgsmessung von Mailchimp zu. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter, per E-Mail an: mail@visuellelogik.de oder postalisch an: VISUELLE LOGIK, Wielandstr. 19, 65187 Wiesbaden. Es gilt die Datenschutzerklärung der VISUELLE LOGIK / AGENTUR FÜR GESTALTUNG / STEFANIE SCHAFFER, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.