Mit dem Red Dot 2017 ausgezeichnetes Verpackungs-Design
Ich habe einen Red Dot Award GEWONNEN!!!!!! :D
10. August 2017
Formuliere Deine anziehende Markenbotschaft
Formuliere DEINE anziehende Botschaft!
30. August 2017
Alle anzeigen

Kreiere DEINE preisverdächtige Marke!

Kreiere DEINE preisverdächtige Marke

Eine meiner Kreationen, die SPICECAPS-Verpackungslinie, ist mit dem Red Dot 2017 ausgezeichnet worden. Noch mal, weil ich mich soooo freue: ICH HABE EINEN WELTWEIT ANERKANNTEN DESIGNPREIS GEWONNEN YEAH, YEAH! 😀  20 Jahre habe ich mir das gewünscht! Am 10.08.2017 war es soweit. Hier kannst Du meine ganz persönliche Design-Award-Geschichte nachlesen. 

Verpackungsdesign für Lebensmittel-Etiketten

 

Damit auch Du in der Lage bist, Dir Deine Award-verdächtige Marke zu gestalten, werde ich in den nächsten Wochen alle nötigen Schritte veröffentlichen. Ich verspreche, dass ich jeden Schritt dieser Markenentwicklung von der Positionierung, über die Namensfindung, das Logodesign bis hin zum fertigen Verpackungs-Design erklären werde. Schonungslos lasse ich Dich, an allen Höhen und Tiefen dieser Markenentwicklung teilhaben, damit Du es besser machen kannst! Du schaust anhand dieses praktischen Beispiels sozusagen über meine Schulter bei der Markenentwicklung. Deine praktischen Aufgaben findest Du unter Punkt 01 – 03, damit Du gleich mitmachen kannst.

Wir starten mit der Markenpositionierung:

Am Anfang einer jeden guten Marke steht die Positionierung. Bevor ich einen Strich gestalte, fange ich erstmal an zu denken. Macht total Sinn sich erstmal zu überlegen „Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wer steht neben uns (oder vielleicht sogar im Weg 😉 )?“ Ich finde es essentiell wichtig, dass Du Dir erstmal über Deine Positionierung klar wirst. Das ist übrigens auch der Grund, warum ich meine Marken-Agentur VISUELLE LOGIK genannt habe. Ich gestalte nicht einfach so. Für mich hat jede Farbe, jedes Gestaltungs-Element eine logische Begründung.

Wir beginnen mit 3 wichtigen Eckpfeilern Deiner Markenpositionierung – Dein Angebot, Deine Nische, Dein Alleinstellungsmerkmal.

Markenpositionierung – die ersten, essentiellen Schritte:

01. Beschreibe Dein Angebot: Was bietest Du an?

Damit Du Deine Produkte oder Dienstleistungen gut verkaufen kannst, ist es wichtig diese überhaupt erst einmal zu benennen. Ich kann Dir nur empfehlen Dein Angebot – und zwar jedes einzelne Produkt / jede Dienstleistung – in diesem Schritt so präzise wie möglich zu beschreiben. Wenn Du sehr viel anbietest, versuche Kategorien zu finden. Das schafft Klarheit in Deiner Kommunikation. So hast Du einen guten Überblick über Dein Sortiment.

Schulterblick Markenpositionierung für Olaf Hillesheim

Stand der Dinge: Olaf Hillesheim kam mit zwei Produkten auf mich zu: Verkapselte Nahrungsergänzungsmittel und eine Weltneuheit: Gewürzmischungen in Kapseln. Über die Gewürzkapseln freue ich mich besonders! Es kommt nicht oft vor, dass man als Marken-Designerin ein völlig neues Produkt gestalten darf. Weitere Produktlinien sind in Planung.

Logische Konsequenz: Daraus folgt, dass wir eine Dachmarke und Produktmarken für die einzelnen Linien brauchen. Zum besseren Verständnis ein Beispiel: Apple ist die Dachmarke der Firma. iPhone, iPad und co. sind Produktmarken. Wir müssen also einen sinnvollen Namen für die Dachmarke finden, der beide Produktlinien umfassen kann (und natürlich zukünftige). Ebenso benötigen wir dafür ein Logo, sowie Produktnamen und Logos, die auf die Produkte kommen. Außerdem werden für die Produktlinien aussagekräftige Slogans benötigt. Slogan ist ein altmodischer Begriff, wir „Werber“ sagen Claim dazu.

Du siehst, es ist also sinnvoll sich ganz am Anfang einer Markenentwicklung intensiv mit dem eigenen Angebot zu beschäftigen. Wenn Du Dienstleistungen anbietest, brauchst Du natürlich keine Unterlogos. Aber Du könntest für Deine verschiedenen Leistungen Bilder oder Symbole / Icons andenken. Außerdem gibt Dir dieser Arbeitsschritt Hinweise wie Du Deine Website und Flyer strukturieren kannst.

 

02. Finde die passende Nische in Deiner Branche

Deine Branche zu definieren ist sicher leicht – eine spannende Nische zu finden, in der sich noch nicht so viele tummeln ist schon schwieriger. Eine Nischenpositionierung ist deshalb so wichtig, weil die Kunden lieber zu einem Experten gehen, als zu einem der alles anbietet.

Ich höre schon die „Aber ich will doch niemanden wegschicken“-Rufe. Willst Du wirklich JEDEN als Kunden haben??? Grade bei Dienstleistern ist es besonders wichtig, sich über die Nische Gedanken zu machen, weil das schon den Weg ebnet wer Deine potentiellen Käufer oder Auftraggeber sind. Willst Du z. B. blasierte Schnösel betreuen, obwohl Du lieber mit Powerfrauen arbeitest? Ich habe mir vorgenommen nur mit Menschen zusammenzuarbeiten, die mir sympathisch sind und die meine Arbeit zu schätzen wissen.

Ok, das nimmt schon ein bisschen die Zielgruppen-Definition vorweg. Tatsächlich greift bei einer Firmenpositionierung alles ineinander. Am Schluss solltest Du alle Punkte nebeneinanderlegen können und es sollte sich ein logisches Zusammenspiel der Fakten ergeben. Wenn nicht, versuche den Punkt zu überdenken, der nicht reinpasst.

 

03. Was ist Dein Alleinstellungsmerkmal?

Im Marketing-Chinesisch wird das Alleinstellungsmerkmal USP = Unique Selling Proposition oder Unique Selling Point genannt. Finde hierzu Antworten auf die folgenden Fragen. Versuche wirklich die Besonderheiten Deiner Produkte oder Deiner Dienstleistungen herauszuarbeiten. Freundlichen Service, gute Qualität und schnelle Abwicklung schreiben sich nämlich alle auf die Fahnen. 😉

Warum soll ich bei Dir kaufen oder Dich buchen und nicht die Konkurrenz?

Was macht Dich, Deine Produkte oder Deine Dienstleistungen einzigartig?

Wodurch unterscheidet sich Dein Angebot vom Wettbewerb?

Welchen besonderen Service bietest Du?

Schulterblick Markenpositionierung für Olaf Hillesheims Produktlinien:

Branche: Nahrungsergänzungsmittel

Nische: Premium-Positionierung dank hochwertigem Verpackungs-Design im Glastiegel

Warum ist das eine Nische? In der Branche sind Plastik-Verpackungen im Öko-Esoterik-Design üblich. Kennst Du doch sicher: Hier sind oft Regenbogen sowie Yin & Yang in irgendeiner Weise verarbeitet.

Alleinstellungsmerkmal: Ohne unnötige Zusatzstoffe, bekömmlich dank biologischer Hülle

Warum ist das ein Alleinstellungsmerkmal? In den meisten Nahrungsergänzungsmitteln sind Füllstoffe enthalten, die man unnötiger Weise zu sich nimmt. Bei unserem Produkt wird der reine Wirkstoff in eine Kapsel gefüllt.

 

Branche: Gewürzzubereitungen

Nische: Leicht dosierbare Gewürze flexibel für mehrere Portionen einsetzbar

Warum ist das eine Nische? Es gibt entweder lose Gewürze und Gewürzmischungen oder Tüten, die beim Kochen helfen sollen. Bei losen Gewürzmischungen kann man schnell danebengreifen und zu viel rein geben. Bei Tütengewürzmischungen kann man nur 1 – 2 Portionen kochen. Bei den Würzkaspeln sind etliche Portionen in einem Glas. Außerdem sind in Tütengewürzmischungen etliche unnötige Füllstoffe enthalten.

Alleinstellungsmerkmal: Ungewöhnliche Gewürzmischungen leicht zu dosieren

Warum ist das ein Alleinstellungsmerkmal? Olaf hat gerade bei der Gewürzauswahl Wert auf ungewöhnliche Gewürze gelegt, die nicht so leicht zu dosieren sind. Schon mal mit Sternanis oder Nelken gekocht? Da schmeckt der Braten schnell mal nach Weihnachtskeks.

 

Hier siehst Du sehr schön, warum ich diese 3 wichtigen Punkte der Markenpositionierung in diesem Artikel zusammengefasst habe. Sie bauen logisch aufeinander auf.

Jetzt bist Du dran! Definiere Dein Angebot, Deine Nische sowie Dein Alleinstellungsmerkmal und lege damit den Grundstein Deiner unwiderstehlichen Marke.

In zwei Wochen geht es weiter mit Deiner unverwechselbaren Markenpositionierung. Wir definieren den Nutzen und die Zielgruppen. Trag’ Dich am Besten in meinen Marken-Magie-Newsletter ein, damit Du keinen wichtigen Schritt verpasst.

Steffi Schaffer, leidenschaftliche Marken-Gestalterin

Überwältigte Grüße aus dem Häuschen

Deine Steffi,
leidenschaftliche Marken-Gestalterin und
Red Dot Award Winner 2017 😀

 

Jaich will unbedingt tolle Tipps,
wie ich meine Marke
unwiderstehlich machen kann!

 

Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und von Mailchimp verarbeitet. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Ich stimme der Erfolgsmessung von Mailchimp zu. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter, per E-Mail an: mail@visuellelogik.de oder postalisch an: VISUELLE LOGIK, Wielandstr. 19, 65187 Wiesbaden. Es gilt die Datenschutzerklärung der VISUELLE LOGIK / AGENTUR FÜR GESTALTUNG / STEFANIE SCHAFFER, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.